Schnittstellen zu HANDICRAFT

Das    HANDICRAFT-Programm    ist    bekanntermaßen    ein    sehr    offenes    System.    Zahlreiche    Schnittstellen    ermöglichen    den    Datenaustausch    mit    anderen Programmen.   Dies   gilt   insbesondere   auch   im   Bereich   der   Buchhaltungen,   wo   z.B.   Datenaustausch   mit   Finanz-   und   Lohnbuchhaltung   aber   auch   mit   Lagerwesen und Baustellenüberwachung gewünscht wird. Schnittstellen     DATANORM     IDS-Connect - und OCI-Schnittstelle     GAEB     Mareon Webservice     Datenaustausch mit Microsoft Excel     Cordes&Graefe Online     Scanner-Schnittstelle     GAEB für Planer     Eldanorm     DATANORM-Erzeugung     CAD     Beuth-StLB     Datagen     OPOS - DATEV - Schnittstelle     E-POST     Datev-Schnittstelle     Lohnbuchhaltung     Finanzbuchhaltung Die Fibu-Schnittstelle Grundlage   der   Fibu-Schnittstellen   ist   das   Rechnungs-Ausgangsbuch   im   Programm   Angebote/Rechnungen,   das   alle   mit   dem   System   erstellten   Rechnungen   mit Kundenadresse,   Datum,   Rechnungsnummer,   Betrag   etc.   aufzeichnet.   Diese   Daten   können   über   entsprechende   Schnittstellenprogramme   in   Formate   der   gängigen Finanzbuchhaltungen   (z.B.   MSD,   IBM,   Profib,   ...)   und   im      DATEV   -   Format   an   den   Steuerberater   übermittelt   werden.   Auch   eine   Wandlung   in   ein   allgemeines ASCII-Format zur weiteren Auswertung ist möglich.   Im Bereich der Baustellenüberwachung und Lohnbuchhaltung sind zwei Schnittstellen von Bedeutung: Mit   der   Schnittstelle   Lohn   können   die   kumulierten   Stunden   der   einzelnen   Mitarbeiter   automatisch   an   die   Lohnbuchhaltung   übertragen   werden.   Mit   der   neuen Schnittstelle   Im-/Export   zur   Baustellenüberwachung   können   außerdem   z.B.   Daten   aus   Zeiterfassungsgeräten   /Material-Lieferungsdateien   automatisch   auf   die Baustellen   gebucht   werden.   Ebenso   ist   die Ausgabe   beliebiger   Buchungssätze   (selektiert   nach   Zeitraum,   Kostenart,   Kostenstelle,   Projekt,   ...)   in   eine ASCII-Datei möglich, um z.B. mit Fremdprogrammen spezielle Auswertungen durchzuführen.
 Malerlohn
Einfache Bedienung das         WYSIWYG-Konzept, d.h.     der     Anwender     sieht bereits          während          der Bearbeitung    sein   Angebot    / Rechnung,   Aufmass,   Brief,... jederzeit       so       auf       dem Bildschirm,    wie    es    nachher auf             dem             Drucker ausgedruckt wird .
Dachdeckerlohn
Eine einheitliche Benutzeroberfläche Dank   logischer   Menüführung nutzen                 Sie                 die Handwerkersoftware      bald   so selbstverständlich,   als   hätten Sie     nie     mit     einer     anderen Software        gearbeitet.        Sie finden   alle   Funktionen   da,   wo   Sie   sie   erwarten.
Gala Lohn
Support und Informationen Fragen        und        Testversion anfordern. Telefon: 05121 - 2 76 14 mail: info@handwerkersoftware.net
Baulohnsoftware Baulohn Software Baulohn Software
… die Handwerkersoftware für das Bauhaupt- und Bauneben- gewerbe
Handwerkersoftware Handicraft